AirServer Connect 2: Screen Mirroring „out of the box” für Klassenzimmer

Concept International hat den „AirServer Connect 2“ im Programm. Der Screen-Mirroring-Empfänger streamt Inhalte von Smartphones, Tablets oder Laptops. Einzigartig ist der Moderator-Modus, mit dem Lehrkräfte stets die Kontrolle über gestreamten Content haben.

09.08.2021 Bundesweit Pressemeldung Concept International GmbH
  • © Concept International GmbH

Der AirServer Connect 2 versteht AirPlay, Google Cast und Miracast und kommuniziert somit mit allen gängigen Betriebssystemen für Smartphones, Tablets und Laptops. Der Screen-Mirroring-Empfänger wird als OPS-Einschubmodul in das Klassenzimmer-Display eingeschoben oder als separate, nur 70 x 70 x 33 mm große Box zentral aufgestellt und per HDMI-Kabel mit dem Display gekoppelt. Der Screen-Mirroring-Empfänger ist über Ethernet mit einem WLAN-Router oder Mesh-WLAN-Netzwerk verbunden und fungiert als „Hub“ für bis zu acht Mobilgeräte, die ihre Bildschirme mit bis zu 4K/UHD streamen. So können beispielsweise auch mehrere Schüler gleichzeitig ihren Bildschirm übertragen und so in den Unterricht eingebunden werden. Das umständliche Laden von Screen-Mirroring-Client-Software oder das Anstecken eines „Klick-Connect“-Dongles entfällt.

Daten verbleiben auf Ursprungsgeräten

Mit der einzigartigen Moderator-Funktion, den so keine andere Mirroring-Plattform bietet, behalten Lehrkräfte jederzeit die Kontrolle ob und wer seinen Bildschirm zeigen darf. Da lediglich die Bildschirme der Lehrer- und Schüler-Geräte dargestellt werden, verbleiben keine Daten auf dem Klassenzimmer-Display – somit eine echte Alternative zum Display mit integriertem PC und ein wichtiger Vorteil im Hinblick auf den Datenschutz. Lehrer streamen einfach ihre vorbereitete Unterrichtsstunde vom Laptop und die Bedienung kann auch von einem Display mit Touchscreen erfolgen („Touch-Back“-Funktion).

Intuitive Benutzeroberfläche und Device Management

Die Benutzeroberfläche des AirServer Connect 2 wurde intuitiver gestaltet als beim Vorgängermodell und unter anderem mit einem Quick Setup und geführten Bildschirmmenüs versehen. Neu ist das angekoppelte Cloud-basierte Device Management. Mithilfe des Dashboards verwalten Verantwortliche mehrere AirServer Connect, helfen bei Problemen oder vergeben Berechtigungen, etwa das Anfordern einer PIN oder die Berechtigung ausgewählter Wireless-Protokolle.

Preise und Verfügbarkeit

Der AirServer Connect ist ab sofort ab 499 Euro zzgl. MwSt. bei Concept International erhältlich. Reseller und Systemhäuser erhalten attraktive Konditionen. Concept International unterstützt Schulen und Systemintegratoren mit Expertise rund um Ausschreibungen und Förderanträge. Weitere Infos finden Interessierte unter: https://www.concept.biz/service/education-hardware
Weitere Informationen zum AirServer Connect 2 finden Interessierte unter: https://www.concept.biz/p/airserver-connect

Ansprechpartner

Concept International GmbH
Michael Eder
Telefon: 089 961 60 85-21
E-Mail: m.eder@concept.biz


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden