Sachsen-Anhalt

Am Montag starten die Abiturprüfungen 2015

Für mehr als 5.600 Schülerinnen und Schüler beginnen am kommenden Montag die diesjährigen Abiturprüfungen.

24.04.2015 Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Die Abiturienten an den Gymnasien, Fachgymnasien, Gesamtschulen und an den Schulen des Zweiten Bildungsweges sowie den Waldorfschulen müssen am Montag (27. April) zunächst die schriftliche Prüfung im Fach Deutsch ablegen. Danach folgen die Sprachen Russisch, Spanisch, Latein, Griechisch sowie Italienisch (28. April), Englisch (29. April) und Französisch (30. April). Im Mai geht es anschließend weiter mit Physik (4. Mai), Mathematik (5. Mai), Chemie (6. Mai), Biologie (7. Mai), Geschichte (8. Mai) und Kunst, Musik, Sport (11. Mai).

Kultusminister Stephan Dorgerloh wünscht allen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg und gute Resultate in den kommenden Prüfungen. "Die Schülerinnen und Schüler haben sich intensiv vorbereitet. Jetzt können sie mit dem entsprechenden Vertrauen in ihre Fähigkeiten in die Prüfungen geben. Ich drücke ihnen die Daumen, dass sie sich auf das jeweilige Prüfungsthema einstellen und mit der nötigen Konzentration ans Werk gehen können. Wer sich gut vorbereiten konnte, wird bestimmt auch für die Anstrengungen mit einem guten Abschluss belohnt", so der Minister.

Für das Abitur müssen in der Regel vier schriftliche und eine mündliche Prüfung absolviert werden. Verbindliche schriftliche Prüfungsfächer sind Deutsch, Mathematik und eine Fremdsprache sowie eine Naturwissenschaft oder Geschichte bzw. ein anderes durch die Schule beantragtes und durch die Schulbehörde genehmigtes Fach.

Eine schriftliche Prüfung kann auch durch eine freiwillige besondere Lernleistung ersetzt werden. Die mündlichen Prüfungen beginnen am 15. Juni.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden