Bayern

Bayerische Schüler bei bundesweiter Mathematik-Olympiade vorne mit dabei

Eine Gold-, zwei Silber- und vier Bronzemedaillen gingen bei der 50. Mathematik-Olympiade in Deutschland gestern an sechs bayerische Schüler und eine bayerische Schülerin. Diese waren bei dem bundesweiten Wettbewerb mit rund 225.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern angetreten. "Das ist eine tolle Leistung, zu der ich Euch herzlich gratuliere", richtet sich Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle an die Preisträger.

12.05.2011 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Insgesamt konnten sich 13 Mathegenies aus ganz Deutschland über eine Goldmedaille freuen. Darüber hinaus wurden 27 Silber- und 34 Bronzemedaillen vergeben. Bei dem Wettbewerb waren logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und ein kreativer Umgang mit mathematischen Methoden gefragt. "Ich freue mich, dass bayerische Schülerinnen und Schüler auf diesen Feldern ganz vorne mit dabei sind", so der Kultusminister.

Ausrichter des Wettstreits ist seit 1994 der Mathematik-Olympiaden e.V. Auch bei einem anderen bundesweiten Wettbewerb in diesem Fach, dem Bundeswettbewerb Mathematik des Vereins Bildung & Begabung e.V., belegen bayerische Schülerinnen und Schüler regelmäßig Spitzenpositionen. Beide Wettbewerbe werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden