Bulmahn prämiert gute Ideen für neue Ganztagsschulen

Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn freut sich über die vielen guten Ideen von Schülerinnen und Schülern für ihre neuen Ganztagsschulen. "Die Schülerinnen und Schüler gestalten ihre Schule mit viel Fantasie", sagte Bulmahn anlässlich der Prämierung der Sieger des Wettbewerbs "Zeit für mehr so stellen wir uns unsere Schule vor!" am Mittwoch in Berlin.

26.05.2004 Pressemeldung Bundesministerium für Bildung und Forschung

Den ersten Platz belegte die 7. Klasse der Friedrich-Ebert-Volksschule aus Augsburg. Die Schülerinnen und Schüler überzeugten die Jury mit einer Power-Point-Präsentation in Bild, Text und Film unter dem Motto "Zeit für mehr" von ihrer Vision einer "Traumschule". Die Klasse erhält einen Preis in Höhe von 1.000 Euro und eine Reise nach Berlin. Insgesamt wurden 20 Schulen aus ganz Deutschland für ihre Ideen ausgezeichnet.

Bulmahn betonte: "Das pädagogische Konzept und die inhaltliche Gestaltung der Ganztagsschulen sind entscheidend für eine neue Kultur des Miteinanders". Schülerinnen und Schülern müssten intensiv einbezogen werden, damit das Lernen und Unterrichten mehr Spaß mache und zu besseren Erfolgen führe. "Wichtig ist auch ein besseres Verhältnis der Schüler und Lehrer untereinander."

Die Bundesbildungsministerin bekräftigte, dass im Schuljahr 2004/2005 nach Angaben der Länder zusätzlich über 3.000 Schulen neue Ganztagsschulangebote zur Verfügung stehen werden. Die Bundesregierung stellt im Rahmen des größten Schulprogramms, das es in Deutschland je gab, bis 2007 insgesamt vier Milliarden Euro zur Verfügung. Bei einem bundesweiten Ganztagsschulkongress am 17. und 18. September in Berlin veranstaltet das BMBF einen ersten Erfahrungsaustausch über die inhaltliche Gestaltung von Ganztagsschulen.

Aufstellung der Gewinner

1. Preis

Bayern
Friedrich-Ebert-Hauptschule, Augsburg,
Klasse 7b, Powerpointpräsentation

weitere Sieger

Bayern
Regensburger Schülerinnen Vertretung,
9. bis 13. Klasse, Hörspiel

Baden-Württemberg
Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium, Durmersheim,
Klasse 8, Webseite

Baden-Württemberg
Friedrichschule Lahr,
Klasse 71, Schulmodelle

Baden-Württemberg
Goethe Gymnasium, Gaggenau,
Klasse 10d, Mappe

Baden-Württemberg
Förderschule Martinsschule, Sindelfingen,
Klasse 4b, Schulmodell

Berlin
Riesengebirgs-Oberschule, Berlin,
Klasse 8.4, Powerpointpräsentation

Hessen
Melibokusschule, Alsbach-Hähnlein,
Klasse 9, Grundriss, Stundenplanentwurf, DVD

Hessen
Burgwaldschule, Frankenberg,
Klasse 6b, Kalender

Hessen
August-Bebel-Schule, Wetzlar,
Klasse 6F1, Mappe

Hessen
Grundschule Isenstedt, Espelkamp,
Computer-AG der 4. Klasse, Leporello

Hessen
Goetheschule Wiesbaden,
Klasse 1b, Bildercollage

Niedersachsen
Gymnasium Ernestinum, Rinteln,
Klasse 7.2, Mappe

Niedersachsen
Orientierungsstufe im Zentrum, Tostedt,
Klasse 5d, 6 Mappen, 2 Schulmodelle

Niedersachsen
Haupt und Realschule mit Orientierungsstufe,Kirchrinteln,
Klasse 5, Leporello

Nordrhein-Westfalen
Katholische Grundschule Hennef,
Klasse 1a, Bilderbuch

Rheinland-Pfalz
Goethe Grundschule, Mainz,
4. Klasse, Videofilm

Sachsen
Comenius Schule für Lernbehinderte, Johanngeorgenstadt,
Klasse 8, Fotoroman

Sachsen
Lessing-Gymnasium, Hohenstein-Ernstthal,
Klasse 8c, Plakat, Modell, Schülerzeitung Sonderheft, Mappen

Sachsen
Alexander-Puschkin-Mittelschule, Zwickau
Klassen 5a und 5b, Leporello

Weitere Informationen zum Wettbewerb und den Gewinnern finden Sie hier


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden