Das Modellprojekt mit dem besonderen K(l)ick - NRW und Verlage Cornelsen und Klett starten E-Learning-Angebot in NRW

Mit dem Modellprojekt "Selbständiges Lernen in der gymnasialen Oberstufe" – kurz SelGO - geht das Land Nordrhein Westfalen einen neuen Weg in das Schuljahr 2003/04: Das internetgestützte Lehr- und Lernangebot für Gymnasien, Gesamtschulen, Weiterbildungskollegs und Berufskollegs entwickelten die führenden Verlage für Bildungsmedien Cornelsen und Ernst Klett in Zusammenarbeit mit dem NRW-Schulministerium. Passgenau zum nordrhein-westfälischen Lehrplan bieten die beiden Verlage über 170 Schulen eine Arbeitsplattform und Lernmodule für die Fächer Deutsch, Englisch (Cornelsen) und Mathematik und Sozialwissenschaften/Wirtschaft (Klett).

19.09.2003 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

SelGO ergänzt den traditionellen Schulunterricht und eröffnet neue Möglichkeiten selbstständigen Lernens und flexiblen Unterrichts. "Wie zuletzt durch PISA deutlich wurde, brauchen wir ein verändertes Lehren und Lernen – hin zu mehr Selbstständigkeit" erklärt Martin Hüppe, Geschäftsführer des Cornelsen Verlags. "Mit SelGO kommen wir diesem Ziel näher: Schüler erlernen neue Arbeits- und Lerntechniken und erwerben zugleich Kompetenzen mit Medien zielgerichtet umzugehen", so Hüppe. Daher besteht SelGO aus einem ausgewogenen Medien-Konzept: Die Plattform mit virtuellem Klassenraum, Arbeits- und Kommunikationsmöglichkeiten, digitalen Lehr- und Lerninhalten, Übungsangeboten sowie einem individuellen Lehrplan ermöglichen eine gezielte Förderung lernschwacher wie auch begabter Schülerinnen und Schüler. Auf dem Weg zum Abitur werden die Schüler stets durch die Lehrkraft betreut: "Es geht hier nicht darum, Lehrkräfte zu ersetzen, sondern sie zu entlasten, damit Lehrerinnen und Lehrer künftig wieder mehr Zeit für ihre Schüler haben,", so Harald Melcher, Geschäftsführer Ernst Klett Verlag. Die Lehrkraft hat nach wie vor die Möglichkeit der eigenständigen Gestaltung der Lernangebote sowie der Strukturierung der Lernprozesse.

Das hauptsächliche Medium des Lehr- und Lernangebotes ist die von den Verlagen Cornelsen und Ernst Klett bereits für das Projekt "Abitur Online.nrw" entwickelte E-Learning-Plattform. Diese stellt nicht nur schulformbezogene Materialien und Unterrichtsmodule bereit, sondern bietet auch verschiedene Möglichkeiten zur Online-Kommunikation wie Audiokonferenzen, Chats, Diskussionsforen und Newsgroups. "Abitur Online.nrw" umfasst das Modellprojekt "Selbstständiges Lernen in der gymnasialen Oberstufe" sowie einen internetgestützten Bildungsgang in Teilpräsenz für das Abendgymnasium.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden