FrancoMusiques – à vos micros!

Bei der hohen Zahl der Einsendungen im letzten Jahr stand es außer Frage: FrancoMusiques, der Musikwettbewerb des Cornelsen Verlags, der Französischen Botschaft und des Bureau Export de la Musique Française findet auch in diesem Jahr statt. Ziel des Wettbewerbs ist es, das Interesse für die französische Musik und Sprache zu stärken. Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II sind aufgerufen, ein eigenes Lied in französischer Sprache zu komponieren und zu singen. Egal ob als Gemeinschaftsprojekt in der Klasse oder als Einzelbeitrag – jeder kann mitmachen und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Inspiration liefert die neue kostenlose Musik-CD FrancoMusiques 2008.

01.10.2008 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Zur Unterstützung, Vorbereitung und Begleitung des Wettbewerbs erhalten alle Schulleitungen exklusiv die CD FrancoMusiques 2008 mit 15 Liedern französischer Bands: Die Musikstile reichen von Pop, Chansons, Rock bis Rap und Rai. Darüber hinaus sind die Liedtexte der französischen Künstler methodisch-didaktisch aufbereitet. Sie stehen kostenfrei zum Download unter www.cornelsen.de/FrancoMusiques bereit und können direkt im Unterricht als Arbeitsmaterialien eingesetzt werden.

Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender Schulen in Deutschland. Eine französisch-deutsche Jury bewertet und prämiert die Arbeiten. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2009.

Begleitend zu FrancoMusiques finden auch in diesem Jahr wieder verschiedene Veranstaltungen und Konzerte statt – nähere Informationen, Veranstaltungs- und Tourdaten rund um den Wettbewerb sowie alle Unterrichtsmaterialien gibt es online unter www.cornelsen.de/FrancoMusiques.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden