"Fördern und Fordern"

Vorankündigung Deutscher Lehrertag 2010

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) veranstaltet am 19. November 2010 gemeinsam mit dem VdS Bildungsmedien e.V., der Stiftung Partner für Schule NRW und dem Arbeitskreis Hauptschule den "Deutschen Lehrertag 2010". Veranstaltungsort ist das Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund.

11.08.2010 Pressemeldung Verband Bildungsmedien e. V.
  • © VBE

Thema: "Fördern und Fordern"
Termin: Freitag, 19.11.2010 von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort: Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund

Die Schule soll fördern und fordern. Das haben die Kultusministerkonferenz und alle Lehrerorganisationen im Oktober 2006 in einer gemeinsamen Erklärung bekräftigt. Wenn das einzelne Kind, der einzelne Jugendliche im Mittelpunkt stehen sollen, muss die Schule sich verändern. Der VBE streitet um die entsprechenden Rahmenbedingungen einschließlich eines breiten Fort- und Weiterbildungsangebots und will selbst einen konkreten Beitrag leisten, um Veränderungen möglich zu machen. Deshalb konzentriert sich der diesjährige Deutsche Lehrertag auf das Prinzip des Förderns und Forderns.

Der Deutsche Lehrertag 2010 bietet ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm für Lehrerinnen und Lehrer aller Schulstufen und Schulformen. Es werden aktuelle Erkenntnisse aus der Hirnforschung, der Elitenforschung sowie Unterrichtsforschung präsentiert und zur Diskussion gestellt. In zahlreichen Workshops gibt es ganz konkrete Impulse für den Unterricht.

Als Referenten konnten u.a.

  • Hirnforscher Prof. Dr. Manfred Spitzer (Ulm),
  • Elitenforscher Prof. Dr. Michael Hartmann (Darmstadt)
  • und Dr. Heinz Klippert (Landau) gewonnen werden.

Anmeldebeginn: 15.08.2010 ausschließlich online unter www.deutscher-lehrertag.de/.

Details zu Programm und Anmeldung in Kürze Kontakt: VBE Bundesgeschäftsstelle, E-Mail: , Tel. 030/726 19 66 0

Ansprechpartner

Verband Bildungsmedien e. V.
Dr. Dagny Ladé
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zeppelinallee 33
60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 98 66 97 6 - 14
Fax: +49 69 98 66 97 6 - 20
E-Mail: lade@bildungsmedien.de
Web: www.bildungsmedien.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden