Gesamt Landes Elternvertretung des Saarlandes (GLEV) RSS-Feed

Die Gesamtlandeselternvertretung ist die Dachorganisation der Landeselternvertretungen im Saarland und besteht seit 1986. Die ersten gesetzlichen Grundlagen für Elternvertretungen im Saarland datieren aus dem Jahr 1948. Die Schulgesetze wurden jedoch grundlegend 1974 überarbeitet.

Wie im saarländischen Schulmitbestimmungsgesetz (SchumG) unter § 66 a vorgesehen, haben sich die Vorsitzenden der saarländischen Landeselternvertretungen zu einer Gesamtlandeselternvertretung (GLEV) zusammengeschlossen.

Mitglieder der GLEV sind:

der/die Vorsitzende von: der Landeselternvertretung Grundschule; Erweiterten Realschule; Gesamtschule; Gymnasium; Schulen für Behinderte; Berufsschule; Berufsfach, Fach-, Berufsaufbau- und Fachoberschulen

Die GLEV wird vertreten durch ihre/n Vorsitzende/n bzw. deren/dessen Stellvertreter/in. Daneben wird ein/e Schriftührer/in und ein/e Schatzmeisterin gewählt.

Die GLEV ist überparteilich, überkonfessionell und arbeitet ehrenamtlich. Grundlagen siehe Schulmitbestimmungsgesetz, IV Erziehungsberechtigte unter: http://www.bildung.saarland.de/Schulrecht

Meldungen

LEV Gymnasien gegen ein G 7 durch die Einführung eines 5. Grundschuljahres

"Die Landeselternvertretung der Gymnasien im Saarland hat sich in ihrer letzten Vollversammlung klar gegen die weitere Verkürzung der Gymnasialzeit durch die Einführung eines 5. Grundschuljahres ausgesprochen" erklärt der Vorsitzender der LEV Gymnasien Joachim Klesen. "Was die Schülerinnen und Schüler dringend brauchen, sind Investitionen in die Verbesserung des bestehenden Gymnasiums und nicht noch eine Reform. Die aktuellen Probleme vor Ort wie Unterrichtsausfall und fehlende Lehrkräfte müssen gelöst und nicht neue Probleme durch eine grundlegende Umstrukturierung geschaffen werden. Die Leidtragenden davon sind unsere Kinder." mehr

07.12.2009 Pressemeldung Schule

Zugang empfohlener Schüler zu den Gymnasien muss sichergestellt werden

"Der Wegfall der verbindlichen Empfehlungen der Grundschullehrkräfte kann zu einer Entspannung der Unterrichtssituation in der Klassenstufe 4 führen," erklärt der Vorsitzende der LEV Gymnasien Joachim Klesen. "Die Schülerinnen und Schüler waren doch in hohem Maße einem Leistungsdruck gerade in dem ersten Halbjahr der Klasse 4 ausgesetzt, wenn der Übergang auf das Gymnasium beabsichtigt war. Wir erwarten, dass sich diese Situation ein wenig entspannen wird." mehr

07.12.2009 Pressemeldung Schule

Größerer Nachhilfebedarf und stärkere schulische Belastung bei G8 Schülern

"Die LEV Gymnasien hat im Rahmen einer eigenen wissenschaftlichen Untersuchung, gestützt auf die Befragung der Schüler und Schülerinnen des Doppelabiturjahrgangs, empirisch untermauert, dass die G8 Schüler und Schülerinnen im Schnitt mehr kommerziellen Nachhilfeunterricht in Anspruch nehmen, mehr Zeit für ihre Hausaufgaben aufwenden, sich weniger selbständig auf Kursarbeiten vorbereiten und eher unter gesundheitlichen Beschwerden durch die Schule leiden als ihre Mitschüler aus dem G9" erklärt der Vorsitzende der LEV Gymnasien Joachim Klesen. mehr

04.12.2008 Pressemeldung Schule

LEV Gymnasien fordert Erhalt funktionierender, bestehender Strukturen im Bereich der Oberstufengymnasien

"Die LEV Gymnasien unterstützt die Forderung der Elternvertretungen des Schulverbundes der Wirtschaftsschulen in Saarbrücken diese bewährte Kooperation zu erhalten und nicht zugunsten neuer, kleinerer Einheiten zu zerschlagen" erklärt der Vorsitzende der LEV Gymnasien Joachim Klesen. " Es macht keinen Sinn funktionierende und bewährte Strukturen aufzulösen. Wir müssen vielmehr solche Kooperationen gerade im Hinblick auf die in Zukunft rückläufigen Schülerzahlen fördern, um an den jeweiligen Standorten den Schüler und Schülerinnen ausreichende Wahlmöglichkeiten im Rahmen der Oberstufe anbieten zu können." mehr

26.11.2008 Pressemeldung Schule

Saarland: Matheprüfung zur Mittleren Reife mit katastrophalen Ergebnissen

bei der diesjährigen schriftlichen Abschlußprüfung zur Mittleren Reife im Fach "Mathematik" haben leider mehr als die Hälfte (56% ) der Schüler und Schülerinnen an den Realschulen mit Noten 4,5 und 6 abgeschlossen. mehr

26.06.2008 Pressemeldung Schule

LEV Gymnasien fordert mehr Lehrkräfte an den Gymnasien im Saarland

"Wir brauchen mehr und nicht weniger Lehrkräfte an den Gymnasien ", erklärt der Vorsitzende der LEV Gymnasien Joachim Klesen zu den Plänen des Ministeriums, in den kommenden Jahren anstatt 100 nur noch 20 neue Lehrer an den Gymnasien einzustellen. "Der ehemalige Minister Schreier hat uns gegenüber zugesagt, dass der Wegfall einer Jahrgangsstufe nach dem Doppelabiturjahrgang nicht dazu genutzt wird, Lehrkräfte zu reduzieren. An dieser Zusage werden wir auch Frau Ministerin Kramp-Karrenbauer festhalten. Die Lehrerstellen müssen an den Schulen erhalten werden, um endlich - vor allem auch in der Mittelstufe - kleinere Klassen einrichten zu können", so Klesen weiter. mehr

25.06.2008 Pressemeldung Schule

Großes Elterninteresse an schulischen Sachthemen – der 9. Saarländische Elterntag ein voller Erfolg

"Das große Interesse der Eltern an Informationen und der Möglichkeit der sachlichen Diskussion hat gezeigt, wie wichtig solche Fortbildungsveranstaltungen sind", erklärt der Vorsitzende der Gesamtlandeselternvertretung (GLEV) Joachim Klesen. Am gestrigen Elterntag konnten mehr als 140 Eltern begrüßt werden. Die Veranstaltung stand unter dem Motto "Schule verändert sich – Potenziale und Möglichkeiten von Eltern. Die Teilnehmer beschäftigten sich insbesondere mit den Fragen, wie muss sich Schule verändern, was hat sich in Schule schon verändert und wie können wir Eltern dabei konstruktiv mitwirken. mehr

02.03.2008 Pressemeldung Schule

Der Vorsitzende der Landeselternvertretung Grundschulen fordert die Landesregierung auf, das Saarländische Bildungskonzept neu zu überdenken.

"Wenn Experten der CDU-nahen Conrad Adenauer Stiftung aufgrund einer durchgeführten Studie erklären, es entstehe eine neue Klassengesellschaft zwischen Eltern der bürgerlichen Mitte und finanzschwachen Familien, so sollte dies Ernst genommen und mit einer Sofortmaßnahme reagiert werden. Die aktuelle Kohlenkrise im Land verschärft die aktuelle Situation, da viele betroffene Familien aufgrund ihrer finanziellen Lage den Gürtel in naher Zukunft noch enger schnallen müssen. Leidtragende sind wieder einmal die Kinder, gleiche Bildungsvoraussetzungen sind nicht mehr gegeben. Bildung gehört in die Schule und darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen", so der Vorsitzende der Landeselternvertretung Grundschulen, Jörg Dammann. mehr

28.02.2008 Pressemeldung Schule

Gesamtlandeselternvertretung wählt Joachim Klesen zum neuen Vorsitzenden

Die Gesamtlandeselternvertretung hat in ihrer heutigen Sitzung Herrn Joachim Klesen (Vorsitzender der LEV Gymnasien) zum neuen Vorsitzenden gewählt. Herr Klesen führte seit dem Rücktritt von Herrn Jörg Dammann zum Ende letzten Jahres als kommissarischer Vorsitzender die Geschäfte und war selbst in der Zeit von Februar 2005 bis Februar 2007 bereits Vorsitzender des Gremiums. mehr

12.02.2008 Pressemeldung Schule

Jörg Dammann nimmt Stellung zu einem Beitrag in der Saarbrücker Zeitung

Aufgrund der Berichterstattung vom heutigen Tag in der Saarbrücker Zeitung hat der ehemalige Vorsitzende Jörg Dammann nun Strafanzeige wegen übler Nachrede gestellt. Nun ermittelt vielleicht schon bald der Staatsanwalt gegen den Versender anonymer E-Mails. Der heutige Bericht ist ein Schlag ins Gesicht aller Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren. mehr

10.01.2008 Pressemeldung