Verband Reale Bildung RSS-Feed

Der Verband Reale Bildung (VRB) - Verband der Lehrer und Lehrerinnen an Schulen im Sekundarbereich - ist der Bundesverband der Lehrerverbände des Realschulwesens.

Der VRB fördert die rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Berufsinteressen der in ihm organisierten Arbeitnehmer. Er anerkennt das geltende Tarif- und Schlichtungsrecht und bekennt sich zur Anwendung der rechtlich zulässigen Mittel des Arbeitskampfes.

Der VDR ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Er ist Mitglied des Deutschen Lehrerverbandes (DL) und des Deutschen Beamtenbundes (DBB), der gewerkschaftlichen Spitzenorganisation des öffentlichen Dienstes

Meldungen

Integration

Ehrenamt kontra Beschäftigungspolitik: Ministerin fordert ehrenamtlichen Deutschunterricht von pensionierten Lehrkräften

Um Flüchtlingen möglichst schnell Deutschkenntnisse zu vermitteln, beabsichtigt Bildungsministerin Vera Reiß die pensionierten Deutschlehrkräfte zu bitten, ehrenamtlich für die Bewältigung der temporären Notsituation zur Verfügung zu stehen. Man rechnet wohl zurecht mit starker Empathie und mit großem Engagement der Lehrer – wie so oft ohne entsprechende Honorierung. So wird der klamme Haushalt gänzlich geschont. mehr

15.10.2015 Pressemeldung Schule

Beratungskonzept

Tag der Berufs- und Studienorientierung:

Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium wird bereits im kommenden Schuljahr an allen weiterführenden Schularten einen ["Tag der Berufs- und Studienorientierung"](http://bildungsklick.de/pm/94242/land-verstaerkt-berufs-und-studienorientierung-in-schulen/) einführen, das kündigte Ministerin Vera Reiß anlässlich eines Gesprächs mit den Landesvorsitzenden der Lehrerverbände und -gewerkschaften an. mehr

22.07.2015 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Realschule plus

Erster Durchgang nach der Schulstrukturreform verlässt die Schule

2009 gingen die ersten "Realschulen plus" an den Start. Ob das "Plus" allerdings ein "Adelstitel" sei, war sehr umstritten. Die Zusammenführung der Haupt- mit der Realschule löste nicht nur Skepsis bei Eltern oder Unternehmen aus, auch der Verband Reale Bildung (damals noch Verband Deutscher Realschullehrer) war mit dieser weitreichenden Veränderung konfrontiert und entsprechend verunsichert. mehr

17.07.2015 Pressemeldung Schule

Forderungen

Verband Niedersächsischer Lehrkräfte zum Auftaktgespräch der Kultusministerin mit den Lehrerverbänden

- Verzicht auf Beschwerde gegen OVG-Urteil Grundlage für weitere Verhandlungen - Unabhängige Erfassung der Arbeitszeit und Arbeitsbelastung aller Lehrkräfte unabdingbar - Entlastung für alle Lehrkräfte gefordert - Keine Nachteile für andere Schulformen in der Unterrichts- versorgung im neuen Schuljahr mehr

18.06.2015 Pressemeldung Schule

Schulabschlüsse dürfen ihren Wert nicht verlieren

VDR-Vorsitzender Böhm befürchtet Nachteile für Absolventen und Wirtschaft durch "Fehlqualifikationen". mehr

15.06.2015 Pressemeldung Aus- und Weiterbildung

Lehrerarbeitszeit

Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR: Urteil zur Lehrerarbeitszeit bildungspolitisches Waterloo

Mit Verkündung des Lüneburger Oberverwaltungsgerichtsurteils zur Lehrerarbeitszeit an Gymnasien hat die Landesregierung mit dem Ministerpräsidenten an der Spitze und mit der Kultusministerin ihr Waterloo erlebt, so der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR in seiner Stellungnahme zum gefällten OVG-Urteil. Es wird Zeit, dass Ministerpräsident Stephan Weil die Schulpolitik zur Chefsache macht und sich um eine Beruhigung und Normalisierung bemüht, so der VNL/VDR. mehr

10.06.2015 Pressemeldung Schule

Realschullehrer

Neues Schulgesetz: Viel Schatten – kaum Licht

"Viel Schatten – kaum Licht" – so bewertet der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR das heute [03.06.2015] mit der rot-grünen Einstimmenmehrheit vom Landtag verabschiedete [Niedersächsische Schulgesetz](http://bildungsklick.de/pm/93798/landesregierung-beschliesst-gesetzentwurf-zur-aenderung-des-schulgesetzes/). mehr

03.06.2015 Pressemeldung Schule

Realschullehrer Bayern

Aufsteigen statt aussteigen

Am morgigen Montag erhalten Bayerns Grundschüler ihre Übertrittszeugnisse. Die Eltern wünschen sich dabei für ihr Kind den denkbar besten Weg. Der Vorsitzende des Bayerischen Realschullehrerverbands, Jürgen Böhm, warnt davor, jungen Menschen einen Weg um jeden Preis aufzudrängen: "Entscheidend ist, dass die Kinder die Schule wählen, an der sie sich wohlfühlen, wo sie ihre Potenziale entfalten können und möglicherweise nicht schon früh an den Anforderungen scheitern." mehr

04.05.2015 Pressemeldung Schule

Forsa-Umfrage

Der Süden braucht seine Realschulen um den Fachkräftebedarf zu decken

Rückenwind für die Realschulen in Bayern und Baden-Württemberg: Wie eine aktuelle Forsa-Umfrage belegt, halten 89 Prozent der Befragten die Schulbildung an Realschulen für "wichtig" (41 Prozent) oder sogar "sehr wichtig" (48 Prozent), um dem wachsenden Fachkräftemangel in Deutschland zu begegnen. mehr

13.04.2015 Pressemeldung Schule

Berufsorientierung

VDR-Chef Böhm bei der Kultusministerkonferenz: Vielfalt der Bildungswege aufzeigen

Schüler und Eltern noch besser über die Vielfältigkeit der Bildungswege aufzuklären, ist gemeinsames Ziel der dbb Lehrergewerkschaften und der Kultusministerkonferenz (KMK). VDR-Chef Jürgen Böhm, der die dbb Delegation als Vorsitzender der Fachkommission Schule, Bildung und Wissenschaft anführt, betonte beim gestrigen Jahresgespräch in Leipzig: "Noch immer ist vielen Eltern und Schülern nicht klar, welch unterschiedliche Wege das deutsche Bildungssystem bietet, um die eigene Schullaufbahn zu gestalten." mehr

13.03.2015 Pressemeldung Schule