Dossier zum Thema "didacta Bildungsmesse"

© Presse- und Informationsstelle der Niedersächsischen Landesregierung / Fotograf: Philipp von Ditfurth
Didacta-Themendienst

„Das ist ein Weg, den man gemeinsam gehen muss“

Seit November letzten Jahres ist Grant Hendrik Tonne Kultusminister in Niedersachsen. Im Interview spricht er über Bürokratieabbau, die Besoldung von Lehrkräften und seine Pläne für eine gebührenfreie Bildung. mehr

16.02.2018 Artikel Martin Stengel

© Flickr/Marco Verch (CC BY 2.0)
Didacta-Themendienst

Jugendliche im Netz: Fake News und Meinungsfreiheit

Es wird immer schwerer, Manipulation, Täuschung und Lügen in digitalen Medien zu entlarven. Fake News sind kaum zu verhindern, aber gerade junge Menschen können lernen, damit umzugehen. Wie es gelingen kann, Medienkompetenz zu stärken. mehr

14.02.2018 Artikel Stefany Krath

© TRUMPF GmbH + Co. KG
Didacta-Themendienst

Berufliche Bildung 4.0: „Der Ausbilder wusste früher mehr als der Auszubildende“

Deutsche Unternehmen brauchen digital geschulten Nachwuchs. In der beruflichen Bildung müssen neben den Azubis aber auch die Ausbilderinnen und Ausbilder dazulernen, findet Kathrin Anandasivam, Wirtschaftsingenieurin und Ausbildungsleiterin beim Werkzeugmaschinenhersteller Trumpf. mehr

09.02.2018 Artikel Andreas Müllauer

© www.pixabay.de
Didacta-Themendienst

Was ist das Abitur noch wert?

Die Zahl der Abiturientinnen und Abiturienten mit Bestnoten steigt. Woran liegt das? Werden die Schüler immer schlauer oder die Prüfungen stetig leichter? Und wie viel ist die Bestnote noch wert, wenn sie immer häufiger vergeben wird? Eine Bestandsaufnahme. mehr

06.02.2018 Artikel Stefany Krath

© www.pixabay.de
Didacta-Themendienst

Werteerziehung: Es ist noch kein Demokrat vom Himmel gefallen

In Zeiten aufstrebender antidemokratischer Bewegungen wird die Erziehung Jugendlicher zu mündigen und aufgeklärten Bürgerinnen und Bürgern immer wichtiger. Wie können Themen wie die Grundrechte oder der Rechtsstaat vermittelt werden? mehr

02.02.2018 Artikel Andreas Müllauer

© www.pixabay.de
Didacta-Themendienst

Lernräume: Wenn die Bildung kopfsteht

Neben Lehrkräften sowie Mitschülerinnen und Mitschülern gilt der Klassenraum als „dritter Pädagoge“. Auch Lernorte außerhalb von Schule und Kita gewinnen an Bedeutung. Können alternative Raum- und Unterrichtskonzepte Deutschlands Bildungsinstitutionen für neue Herausforderungen rüsten? mehr

30.01.2018 Artikel Andreas Müllauer

© www.pixabay.de
Didacta-Themendienst

Analoge oder digitale Bildung? Der Mix macht’s

Technik ist kein Ersatz für guten Unterricht, kann aber ein sinnvolles Werkzeug sein. Entscheidend ist, wie sie eingesetzt wird. mehr

26.01.2018 Artikel Martin Stengel

© www.pixabay.de
didacta-Themendienst

Pflege mit Zukunft

Mit der Zusammenfassung der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege zu einem gemeinsamen Ausbildungsberuf ist für Berufsvertreterinnen und -vertreter ein hart errungener Meilenstein erreicht. Sie sind sich aber auch einig: Es bleibt viel zu tun. mehr

23.01.2018 Artikel Johanna Böttges

© www.pixabay.de
Didacta-Themendienst

Neue Facetten der Selbstoptimierung

Um in Schule und Universität die nötige Leistung zu erbringen, greifen manche jungen Leute zu legalen und illegalen Aufputschmitteln. Zum Trend des Neuro-Enhancement gesellt sich die digitale Körpervermessung. mehr

© DKJS
Didacta-Themendienst

„Eine gute Kita hat Qualitätsprozesse im Blick“

Trophäen überreichen kann jeder. Für Andreas Knoke, Leiter Programme der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, ist der Deutsche Kita-Preis mehr als ein Wettbewerb: Er soll fachliche Orientierung bieten und die Qualitätsdebatte rund um Kitas befördern. mehr

16.01.2018 Artikel Andreas Müllauer

> Alle Dossiers