Strategie für Lebenslanges Lernen in der Bundesrepublik Deutschland veröffentlicht

Die Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung hat am 5. Juli 2004 die Strategie für Lebenslanges Lernen beschlossen, die nunmehr in gedruckter Form vorliegt.

27.07.2004 Pressemeldung Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) (bis 31.12.2007)

Diese Strategie zeigt die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Lebenslanges Lernen von der Förderung unserer Kinder bis einschließlich der Zeit des Ruhestandes auf. Sie stellt dar, wie das Lernen aller Bürgerinnen und Bürger in allen Lebensphasen und Lebensbereichen, an verschiedenen Lernorten und in vielfältigen Lernformen angeregt und unterstützt werden kann. Das Strategiepapier beinhaltet sowohl eine Sachstandsbeschreibung des bisherigen Entwicklungsstandes als auch realistische und auf Nachhaltigkeit angelegte Perspektiven für die Förderung Lebenslangen Lernens in Deutschland.

Die Befähigung zum Lebenslangen Lernen wird zukünftig immer stärker der Schlüssel für den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Erfolg sein. Lebenslanges Lernen muss deshalb zu einer Selbstverständlichkeit in allen Bildungsbereichen (Kindergarten, Schule, berufliche Bildung, Hochschule, Weiterbildung) werden.

Das gemeinsame Strategiepapier ist von besonderer Bedeutung gerade auch für den internationalen Kontext und hier insbesondere gegenüber EU und OECD. Es eröffnet die Chance, Pflöcke bei der Definition des Lebenslangen Lernens auch über den nationalen Bereich hinaus einzuschlagen. Deutschland dokumentiert seine Bereitschaft und Fähigkeit, das Bildungssystem zukunftsfähig zu gestalten und seinen Beitrag dafür zu leisten, dass Europa zu einer der wettbewerbsfähigsten Wissensgesellschaften der Welt wird.

Dem Bericht sind eine Zusammenfassung, ein Bericht über die Ergebnisse einer Umfrage bei Bund und Ländern über Aktivitäten zur Förderung des Lebenslangen Lernens und eine Auflistung von good-practice-Beispielen beigefügt.

Das Heft 115 kann in der BLK-Reihe "Materialien zur Bildungsplanung und zur Forschungsförderung" bestellt werden und steht auch als Download unter www.blk-bonn.de zur Verfügung.

Bei Bestellungen durch Privatpersonen wird um gleichzeitige Überweisung von 3,00 Euro pro Band zzgl. 2,-- Euro Versandkosten an die BLK, Konto-Nr. 380 010 18 bei der Deutschen Bundesbank, Filiale Bonn (BLZ 380 000 00) mit dem Hinweis "BLK-Materialien, Kap. 0104 Titel 119 99" gebeten.

Vertreter von Presse, Rundfunk und Fernsehen erhalten das Heft unentgeltlich.

Druckversion (PDF-Datei): pm26_04.pdf


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden