Open Educational Resources

© www.pixabay.de
Publikationen

DFG setzt neue Akzente für Open Access

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) verstärkt ihre Bemühungen um den freien Zugang zu Publikationen und anderen Forschungsergebnissen im Netz. Um Open Access zu unter­stützen und diesen bedarfsgerecht an die sich ändernden Anforderungen von Wissenschaft und Forschung anzupassen, hat die DFG weitere Maßnahmen beschlossen und umgesetzt. mehr

© www.pixabay.de
Überblick

Inklusion von Menschen mit Behinderungen und digitale Bildung

Die Covid-19-Pandemie hat die Bedeutung der Digitalisierung für die Bildung besonders deutlich gemacht. Daher ist es wichtig, dass alle Menschen die Möglichkeiten der neuen Methoden und Techniken nutzen können – auch wenn sie geistig oder körperlich eingeschränkt sind. mehr

© www.pixabay.com
Open Science

Hochschul-Barometer: Handlungsbedarf bei der Öffnung der Wissenschaft

Open Science ist an den Hochschulen noch nicht breit verankert. Hochschulleitungen erkennen jedoch die stark zunehmende Bedeutung der offenen Wissenschaft. Das sind erste Ergebnisse aus dem aktuellen Hochschul-Barometer von Stifterverband und Nixdorf Stiftung. mehr

© OERcamp / Tilman Vogler für OERde17

OERcamp – digitale und offene Lehr-Lern-Materialien in der Praxis

Das OERcamp ist das Treffen zu digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien. 2018 finden 4 OERcamps in Deutschland statt. Beim OERcamp treffen sich Praktiker*innen aus allen Bildungsbereichen und Bundesländern, um miteinander und voneinander zu lernen. mehr

04.05.2018 Pressemeldung OERcamp

© www.pixabay.de
Wissenschaftsplattform

Hamburg gestaltet Zukunft der digitalen Hochschullehre

Öffentlicher Prototyp der Hamburg Open Online University (HOOU) gestartet: Das digitale Kooperationsprojekt Hamburg Open Online University aller staatlichen Hamburger Hochschulen und des UKE geht heute mit einer ersten prototypischen Version ans Netz. mehr

19.09.2017 Pressemeldung Hamburger Senat

© www.pixabay.de
Open Resource

Zentrale Anlaufstelle für offene Bildungsmaterialien geht ans Netz

Die Website der Informationsstelle OERinfo ist fertiggestellt. Anhand multimedial aufbereiteter Informationen gibt der neue Online-Auftritt einen umfassenden Einblick in den aktuellen Stand der Entwicklung von offenen Bildungsmaterialien (Open Educational Resources – OER). mehr

© KIT
Untersuchung

Bye bye Elfenbeinturm – Hello offene Wissenschaft

Experten für Technikfolgenabschätzung des KIT untersuchen Chancen und Risiken von „Open Science“. mehr

© Verband Bildungsmedien e. V.

Appell der Hochschullehrer und Verlage: „Bildung und Wissenschaft durch ein funktionierendes Urheberrecht stärken“

Gemeinsame Erklärung des Deutschen Hochschulverbands, der Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlicher Verleger, des Verbands Bildungsmedien und des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels zu geplanten Urheberrechtsreformen im Bildungs- und Wissenschaftsbereich mehr

07.11.2016 Pressemeldung Verband Bildungsmedien e. V.

© www.pixabay.de
OER

Neue Informationsstelle für offene Bildungsmaterialien

Um die Potenziale offener Bildungsmaterialien besser zu erschließen, fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ab sofort den Aufbau einer Informationsstelle für offene Bildungsmaterialien (Open Educational Resources - OER). mehr

© www.pixabay.de

Digitale Forschungsdaten offen zugänglich machen

Die Helmholtz-Gemeinschaft legt ein Positionspapier zum Umgang mit Forschungsdaten vor. Darüber hinaus fördert sie mit der Helmholtz Data Federation (HDF) die Entwicklung einer international vernetzten Forschungsdateninfrastruktur und tritt der internationalen Initiative Research Data Alliance (RDA) bei. mehr

17.10.2016 Pressemeldung Helmholtz-Gemeinschaft