Neugriechisch – erstmals im Zentralabitur an der Staatlichen Europa-Schule

Mit Beginn des Schuljahres 2008/2009 können Schülerinnen und Schüler an der Staatlichen Europa-Schule (SESB) erstmals Neugriechisch als Abiturfach wählen. Diese Neu-Regelung tritt zum heutigen 1. August in Kraft. Grundlage ist eine Änderung der Ausführungsvorschriften (AV) über schulische Prüfungen. In den Staatlichen Europaschulen Berlins gibt es zweisprachigen Unterricht bereits ab der 1. Klasse. Bei dem Schulangebot handelt es sich um eine bundesweit einzigartige Bildungseinrichtung.

01.08.2008 Berlin Pressemeldung Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Ein Großteil der weiteren Änderungen der AV dient darüber hinaus der Vorbereitung des ersten gemeinsam Zentralabiturs der Länder Berlin und Brandenburg im Jahr 2010. Zum Beispiel die Vereinheitlichung der Bewertungsmaßstäbe im schriftlichen Abitur für alle Fächer. Für die Note 1+ sind ab 2010 generell nur noch 95 % und nicht mehr 100 % der erwarteten Leistungen erforderlich (bislang galt diese Regelung nur für Mathematik und die naturwissenschaftlichen Fächer). Für die Note 4 müssen mindestens 45 % erreicht werden, liegt das Ergebnis unterhalb von 9 %, gilt die Leistung als ungenügend und wird mit der Note 6 bewertet.

Als weiterer Schritt zur Entbürokratisierung werden analog zu den Online-Gutachten in den Fremdsprachen die Voraussetzungen dafür geschaffen, arbeitsersparende Gutachten-Vorlagen auch für andere Fächer zu entwickeln. Klausuren können damit auch beispielsweise in Deutsch und Geschichte online anhand fachbezogener, standardisierter Parameter erstellt werden. Für die Lehrkräfte bedeutet dies eine Erleichterung der Korrektur von Klausuren der gymnasialen Oberstufe.

Sowohl in Berlin als auch in Brandenburg gibt es in mehreren Fächern ein Zentralabitur, bislang sind die Prüfungsaufgaben aber noch unterschiedlich. Ab 2010 sollen die Schülerinnen und Schüler der beiden Länder dieselben Aufgaben lösen. Zuständig für die Entwicklung der gemeinsamen Aufgaben ist das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM).

Mehr Informationen zum gemeinsamen Zentralabitur gibt es unter: http://www.bildung-brandenburg.de/abitur2010.html
www.berlin.de/sen/bildung/bildungswege/schulabschluesse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden