Polen und Deutschland im Unterricht: Aktuelle Materialien zur Ausstellung im Martin-Gropius-Bau

Bis zum 9. Januar 2012 zeigt der Martin-Gropius-Bau *Tür an Tür. Polen – Deutschland. 1000 Jahre Kunst und Geschichte*, eine Gemeinschaftsausstellung mit dem Königsschloss Warschau. Lehrer/innen, die mit ihren Klassen die Ausstellung besuchen, finden Materialien zur Vor- und Nachbereitung im Online-Angebot *Klassenziel Berlin* von Cornelsen. Verfügbar sind Unterrichtseinheiten zum deutsch-polnischen Verhältnis sowie zu den Themen "Europa" und "Migration" anhand der Beispiele Deutschland und Polen. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Polen-Institut erscheint außerdem in Kürze der neue Band *Polnische Gesellschaft* mit Materialien für den Unterricht.

05.10.2011 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Ob "Europa als Raum vom Hochmittelalter bis heute" oder "Migration: Die Ostsiedlung im Mittelalter und die Zuwanderung nach Deutschland in der Gegenwart": die Online-Unterrichtsmaterialien unter www.klassenziel-berlin.de sensibilisieren Schüler/innen für die lange gemeinsame deutsch-polnische Geschichte. Ziel ist es, Kenntnisse über die mittelalterliche deutsche Ostsiedlung und ihre Auswirkungen auf die Siedlungsgebiete und Bewohner zu vermitteln. Eine Exkursion zur Ausstellung im Martin-Gropius-Bau bietet den Schüler/innen Gelegenheit, sich eigenständig mit den Migrationsbewegungen zu befassen.

Über Politik, Wirtschaft, Kultur, Medien und Religion im heutigen Polen informiert der Band Polnische Gesellschaft. Die Materialien für die Oberstufe thematisieren die aktuellen politischen Beziehungen und die Rolle Polens in der EU und der internationalen Politik. Ein Fokus liegt auf historischen, gesellschaftlichen und politischen Transformationsprozessen. Im Vordergrund der Konzeption steht die Vergleichbarkeit von Polen und Deutschland: Der modulare Aufbau ermöglicht, auch nur einzelne Kapitel im Politik- oder Geschichtsunterricht einzusetzen, so etwa "Konflikte und Debatten um historische Ereignisse", "Das politische System Polens", "Kirche und Religion", "Medien" oder "Jugend und Bildung im Vergleich". Die Herausgeber Matthias Kneip und Manfred Mack sind Mitarbeiter des Deutschen Polen-Instituts in Darmstadt. Der Band wurde gefördert von der Robert Bosch Stiftung.

www.klassenziel-berlin.de

Polnische Gesellschaft. Von Matthias Kneip und Manfred Mack

Schülerbuch mit CD-ROM, Eur 15,50, ISBN 978-3-06-064113-0 (ET November 2011)
Es liegen bereits vor:
Polnische Geschichte und deutsch-polnische Beziehungen, Eur 15,95, ISBN 978-3-06-064215-1
Polnische Literatur und deutsch-polnische Literaturbeziehungen, Eur 20,50, ISBN 978-3-464-69110-6

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden