OECD-Studie

© Monkey Business Images/Shutterstock
Studie

Traditionelle Berufe überwiegen

Die weitreichenden Veränderungen der Arbeitswelt spiegeln sich bislang noch nicht in den Berufsvorstellungen vieler Jugendlicher wider. Auf die Frage, welchen Beruf sie mit 30 Jahren erwarten auszuüben, nennen 15-Jährige in OECD-Ländern überwiegend traditionelle Berufsbilder. mehr

22.01.2020 Pressemeldung OECD Centre Berlin

© www.pixabay.com
Studie

Höhere Bildung lohnt sich – kann aber noch zukunftsgerechter gestaltet werden

Bildung zahlt sich aus – je höher der Abschluss, desto besser im Schnitt die Berufs- und Verdienstaussichten. Das gilt für Deutschland und OECD-weit, so die aktuelle Ausgabe der OECD-Studie Bildung auf einen Blick, deren Ergebnisse für Deutschland heute in Berlin vorgestellt wurden. mehr

10.09.2019 Pressemeldung OECD Centre Berlin

© www.pixabay.de
Studie

TALIS zeigt Chancen und Veränderungen im Lehrberuf – nur nicht für Deutschland

„Die Strategie von ‚Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß‘ zu fahren, ist in Zeiten des Lehrkräftemangels geradezu verwerflich", kritisiert Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung. mehr

© bildungsklick TV
OECD-Studie

Alle Menschen sollten vom digitalen Wandel profitieren

Digitale Technologien können unser Leben verbessern, sie können aber auch soziale Ungleichheit verstärken und Chancen für Menschen verbauen, die nicht sicher in der Online-Welt navigieren. Zu diesem Schluss kommt eine neue OECD-Studie, die heute veröffentlicht wurde. mehr

26.02.2019 Pressemeldung OECD Centre Berlin

© www.pixabay.de
Stellungnahme

Kinder sind für Lehrer keine Werkstücke auf dem Fließband!

Deutscher Realschullehrerverband wehrt sich gegen pauschale Verunglimpfung der Arbeit der Lehrkräfte durch OECD- und PISA-Chef Schleicher und stärkt zu Beginn des neuen Jahres Lehrkräften den Rücken. mehr

07.01.2019 Pressemeldung Bayerischer Realschullehrerverband

© www.pixabay.de
Gastbeitrag

Einkommensschwache zu stark belastet

Ökonomin Prof. Christa Katharina Spieß fordert mehr Ausgaben im frühkindlichen Bereich. mehr

21.11.2018 Artikel didacta Infodienst

© www.pixabay.de
Kritik

ifo-Forscher stellen OECD-Studie zur Chancengerechtigkeit auf den Prüfstand

Ein Team um ifo-Forscher Andreas Peichl kritisiert die Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit (OECD) für eine neue Studie zur Chancengerechtigkeit in Deutschland. mehr

24.10.2018 Pressemeldung ifo institut

© s4svisuals - www.fotolia.com
Bildungschancen

OECD-Studie belegt hohes Engagement der Lehrkräfte

Mit Blick auf die Ergebnisse der Studie „Bildung auf einen Blick“ betont Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) die herausragenden Leistungen der Lehrkräfte unter anderem bei der Integration von Kindern mit Migrations- und Fluchthintergrund. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Mehr Anstrengungen nötig, um Chancengleichheit zu erhöhen

Der berufliche und soziale Status der Eltern bleibt der wichtigste Faktor, der die Teilnahme an Bildung sowie wirtschaftlichen und sozialen Erfolg beeinflusst. Dies geht aus der aktuellen Ausgabe des OECD-Berichts „Bildung auf einen Blick“ hervor, der heute veröffentlicht wurde. mehr

11.09.2018 Pressemeldung OECD Centre Berlin

© www.pixabay.de
Ländervergleich

Bildungsinvestitionen in Bayern deutlich über OECD-Durchschnitt

Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, lagen die Bildungsausgaben des Freistaats mit 10.300 Euro je Schüler/Studierenden im Jahr 2014 deutlich über dem OECD-Durchschnitt (8.300 Euro). mehr

14.09.2017 Pressemeldung