Schulwahl

© www.pixabay.de
Statistik

Anmeldezahlen für weiterführende Schulen

An den öffentlichen Werkreal-/Hauptschulen, Realschulen, Gymnasien und Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg haben sich landesweit 84.079 (2019: 83.606, 2018: 84.637) Schülerinnen und Schüler für die Klassenstufe 5 zum kommenden Schuljahr 2020/21 angemeldet. mehr

© BLLV
Forderung

Fairness für Viertklässler

Mit großer Verwunderung reagiert die Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Simone Fleischmann, auf die Neuregelung des Übertritts in Zeiten von Corona. mehr

© Fotowerk – stock.adobe.com
Schulwahl

Über 94 Prozent aller zukünftigen Fünft­klässler kommen an ihre Wunschschule

94 Prozent aller zukünftigen 14.716 Hamburger Fünftklässler können ab August ihre Wunschschule besuchen. Trotz der in Hamburg geltenden freien Schulwahl ist es Schulleitungen und Schulbehörde gelungen, fast alle Erstwünsche zu erfüllen. mehr

© www.pixabay.de
Schulwahl

Debatte um Zukunft der Haupt- und Werkrealschulen

Ministerin Dr. Susanne Eisenmann: „Steigende Schülerzahlen an den Haupt- und Werkrealschulen über die Schuljahre hinweg bestätigen klar den Bedarf an dieser Schulart.“ mehr

© www.pixabay.de
Stellungnahme

Übertritt ohne Noten? Sozial Benachteiligte wären die Verlierer

Angesichts der heutigen Ausgabe der Übertrittszeugnisse macht Michael Schwägerl, Vorsitzender des Bayerischen Philologenverbands, deutlich: „Meldungen, nach denen sich heute entscheidet, ob ein Kind das Gymnasium besuchen und damit einmal studieren kann oder nicht, müssen entschieden zurückgewiesen werden." mehr

02.05.2019 Pressemeldung Bayerischer Philologenverband (bpv)

© www.pixabay.de
Umfrage

Bayerischer Elternverband zum Übertritt: mehr Ruhe in die Schule bringen

Am 2. Mai werden allen bayerischen Viertklässlern Übertrittszeugnisse ausgehändigt. Das gibt Lehrern und Eltern regelmäßig Anlass, über die Art und Weise der Auslese und über den Zeitpunkt der Selektion von Schülerinnen und Schülern nachzudenken. mehr

30.04.2019 Pressemeldung Bayerischer Elternverband

© www.pixabay.com
Schulwahl

Kultusminister Michael Piazolo zum Übertrittsverfahren in Bayern

Kultusminister Michael Piazolo betonte gestern: „In Bayern setzen wir auf einen kind- und begabungsgerechten Übertritt. Ich habe Vertrauen in unsere Lehrkräfte, die gut einschätzen können, welcher Bildungsweg für ein Kind nach der Grundschule am besten ist. Die Eltern werden umfassend beraten und in die Entscheidung eingebunden.“ mehr

© www.pixabay.de
Kritik

Schule muss zum Kind passen

„Was wir mit zehnjährigen Mädchen und Jungen an unseren Grundschulen anstellen, ist nicht nur fragwürdig, es wird Kindern in keiner Weise gerecht.“ Mit diesen Worten übte die Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Simone Fleischmann, Kritik am Übertrittsverfahren. mehr

© Kinga/Shutterstock
Schulwahl

Übergangsquote auf Gymnasien rückläufig

Das Anmeldeverfahren für die weiterführenden Schulen ist abgeschlossen. Insgesamt 23.526 Schülerinnen und Schüler werden in Schleswig-Holstein zum nächsten Schuljahr von der Grundschule auf eine weiterführende Schulart wechseln, das sind 156 weniger als im Vorjahr, gab das Ministerium vergangenen Donnerstag bekannt. mehr

© www.pixabay.de
Schulwahl

Bildungsempfehlung: 48 Prozent Gymnasium und 51 Prozent Oberschule

Sachsen: Von rund 31.000 Grundschülern der 4. Klassen an öffentlichen Schulen haben 48 Prozent (14.800 Schüler) in diesem Jahr eine Bildungsempfehlung für das Gymnasium und 51 Prozent (15.800 Schüler) für die Oberschule erhalten. mehr