© Stiftung Haus der kleinen Forscher / Christoph Wehrer
MINT

Digitaler Wandel als Chance für gute frühe MINT-Bildung

In ihrem Positionspapier „Digitale Bildung – Chance für gute frühe MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung“ erachtet die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ digitale Medien als gleichwertig mit anderen Werkzeugen im Repertoire der Kinder- und Erwachsenenbildung. mehr

25.01.2021 Pressemeldung Stiftung Haus der kleinen Forscher

© www.pixabay.com
Wissenschaftsrat

Impulse aus Covid-19-Krise für Weiter­entwicklung des Wissenschaftssystems

Im Rahmen der Wintersitzungen (20.–22.01.2021), die erneut virtuell stattfanden, hat der Wissenschaftsrat das Positionspapier „Impulse aus der Covid-19-Krise für die Weiterentwicklung des Wissenschaftssystems in Deutschland“ verabschiedet. mehr

25.01.2021 Pressemeldung Wissenschaftsrat

© Studienkreis

Umfrage: Eltern befürchten schlechtere Zeugnisnoten durch Corona

In jedem dritten Haushalt beobachten Eltern, dass ihre Kinder nach den Schulschließungen 2020 noch immer verstärkt unter Druck stehen. 30 Prozent rechnen mit schlechterem Halb­jahres­zeugnis – selbst wenn die Schulen bis zur Zeugnis­ausgabe offen geblieben wären. Das zeigt eine Elternumfrage des Mei­nungsforschungsinstituts forsa im Auftrag des Studienkreises. mehr

25.01.2021 Pressemeldung Studienkreis

© www.pixabay.de
Publikationen

DFG setzt neue Akzente für Open Access

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) verstärkt ihre Bemühungen um den freien Zugang zu Publikationen und anderen Forschungsergebnissen im Netz. Um Open Access zu unter­stützen und diesen bedarfsgerecht an die sich ändernden Anforderungen von Wissenschaft und Forschung anzupassen, hat die DFG weitere Maßnahmen beschlossen und umgesetzt. mehr

© www.pixabay.de
Investitionen

Pandemie bremst Bildung aus

Durch die Verbreitung des Corona-Virus geraten Staatshaushalte weltweit unter Druck. Auch die Bildungsbudgets sind durch die wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie gefährdet. Die UNESCO warnt, dass insbesondere in den ärmsten Ländern die Finanzierungslücke im Bildungsbereich weiter wächst. mehr

25.01.2021 Pressemeldung Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

© www.pixabay.de
Tag der Bildung

Bildungschancen für Flüchtlingskinder erhöhen

Anlässlich des Internationalen Tags der Bildung beklagt die UNO-Flüchtlingshilfe, dass die Hälfte der Flüchtlingskinder weltweit nicht zu Schule gehen kann. Durch die Corona-Pandemie und die Eskalation bewaffneter Konflikte droht sich die Lage noch zu verschlechtern. mehr

22.01.2021 Pressemeldung UNO-Flüchtlingshilfe

© bildungsklick TV
Hochschulbibliotheken

NRW-Landesregierung stellt 40 Millionen Euro für E-Book-Lizenzen bereit

Mehr elektronische Medien für Studium und Lehre in Zeiten der Corona-Pandemie – Bereits im Januar mehr als 100.000 E-Books zusätzlich für Studierende in Nordrhein-Westfalen. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Private Hochschulen bewähren sich in der Pandemie

Private Hochschulen blicken trotz der Pandemielage überwiegend positiv in die Zukunft. Dies ist eines der Ergebnisse, die der "Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft" in seiner kürzlich publizierten Studie "Der private Hochschulsektor in der Pandemie" veröffentlichte. mehr

© www.pixabay.de
Wegen Corona

Rückgang internationaler Austauschstudierender um 29 Prozent

Im Sommersemester 2020 waren knapp 332.100 Studierende an den baden-württembergischen Hochschulen eingeschrieben, darunter 42 700 Studierende mit einer ausländischen Staatsangehörigkeit. mehr

© www.pixabay.de
Kritik

"Thüringer Bildungsministerium schafft Bildung ab"

Ein Kommentar des Jungen tlv zum geplanten Beschluss der automatischen Versetzung für die Klassen 4 bis 8. mehr

22.01.2021 Pressemeldung thüringer lehrerverband