Nordrhein-Westfalen

Über 7.000 Schülerinnen und Schüler aus NRW beim Deutsch-Französischen Internet-Team-Wettbewerb

Schulministerin Sylvia Löhrmann hat heute im Plenarsaal des Landtags die nordrhein-westfälischen Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Deutsch-Französischen Internet-Team-Wettbewerbs ausgezeichnet. Die Ministerin erinnerte an die Unterzeichnung des Elysée-Vertrags vor 50 Jahren und erklärte: "In diesem Jubiläumsjahr hatte der Wettbewerb besonders viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Schülerinnen und Schüler haben sich intensiv mit unserem französischen Nachbarland auseinandergesetzt und dabei Land und Leute näher kennen gelernt. Das ist eine gute Basis für eine vertiefte deutsch-französische Freundschaft."

06.05.2013 Pressemeldung Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Dieses Jahr haben bundesweit 1.173 Klassen/Kurse bzw. 21.065 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb teilgenommen. NRW ist mit 434 Klassen/Kursen und 7.351 Schülerinnen und Schülern am stärksten vertreten. Die Schülerteams kommen von Gymnasien und Gesamtschulen sowie von Realschulen und Berufskollegs. Folgende Teams aus Nordrhein-Westfalen wurden ausgezeichnet:

Die Gewinnerinnen und Gewinner jeder Kategorie (1 bis 4) werden mit 150 Euro belohnt. Die Zweitplatzierten gewinnen ein Abo der Culturethèque (digitale Online- Bibliothek des Instituts français mit Online-Büchern, Musik, Zeitschriften). Die Drittplatzierten besuchen gemeinsam mit allen anderen Preisträgerteams am Abend ein Konzert der französischen Reggae-Chanson Band "TRYO". Die Liste der teilnehmenden Schulen ist einsehbar unter: nw.if-wettbewerb.de/results/

Der Internet-Team-Wettbewerb fand am 22. Januar am Deutsch-Französischen Tag statt. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen und Schulformen mit und ohne Französischkenntnisse arbeiteten an diesem Tag im Team einen Katalog mit rund 100 Aufgaben zum Nachbarland Frankreich ab. Die Aufgaben kamen u. a. aus den Bereichen Sprache, Literatur, Sport, Musik, Umwelt. Als Hilfestellung waren Internetseiten angegeben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer recherchieren und diskutieren in Gruppen. Die Aufgaben standen zwischen 7.30 und 13.30 Uhr zur Verfügung. Die Lösungen wurden am selben Tag per Online-Formular eingeschickt. Der Wettbewerb fand auf vier Niveaustufen (1-4) statt, je nach Niveau auf Deutsch und/oder Französisch. Das höchste Niveau 4 für Lernende ab dem 5. Lernjahr enthält eine weitere Rubrik zu den wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Frankreich und Deutschland.

Der Internet-Team-Wettbewerb wird in Kooperation zwischen dem Institut français Deutschland, dem Cornelsen-Verlag und dem Ministerium für Schule und Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen mit Unterstützung der Vereinigung der Französischlehrerinnen und -lehrer veranstaltet. Er wurde auf Initiative des Schulministeriums zum 40-jährigen Bestehen des Elysée-Vertrags in Nordrhein- Westfalen ins Leben gerufen und feiert somit in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Anlässlich des 50. Jahrestags des Elysee-Vertrags wurde der Wettbewerb in diesem Jahr erstmals bundesweit organisiert.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden